PREMIERE 22 JULU 2017 | 2030 UHR | City Club

 



theter ensemble: Das Theater im Club kreiert aus Bühnenhandwerk und popkultureller Produktionsarbeit theatrale Events und hochreaktive Vorstellungen.

Also:

Im Zentrum der Stadt und im Haus des Clubs beheimatet, produzieren wir zeitaktuelles Theater, popkulturelle Veranstaltungen, Musik und Kunst. Im Zentrum unserer Arbeit steht ein nach dem Spielclubmodell funktionierendes Team von jungen Erwachsenen und reaktiven Menschen, die auf der Bühne, in der Produktion und im Handwerk der Werkstätten Know-How einbringen, erweitern und entwickeln. Ausgebildet durch Eigen- und Fremdregie, wiss- und lernbegierig, ideen- und visionsreich sammeln sich im theter ensemble Künstler und Macher, um abseits bürokratischer Hürdenläufe an der Qualität eines künstlerischen Gesamtwerkes zu arbeiten. Dabei entstehen jede Spielzeit mehrere Schauspielproduktionen, innovative Formate und zahllose Events in und zu jeder kulturellen Bandbreite. Soweit so cool.

Wir lösen gefühlte Grenzen zwischen Inhalten auf, die als elitär oder dem gegenüber, als subkulturell gehandelt werden. Warum eigentlich, weil viel, uns gibt es eine große Beschäftigung. Wir richten uns nicht nach intellektuellen Formen sondern nach intelligenten Entscheidungen gute Produktionen abzuliefern.
Wir integrieren die Theaterarbeit in das Hier und Jetzt und fordern Euch wie uns selbst dazu auf: Mut zu haben: eine eigene künstlerische Persönlichkeit zu entfalten, Mut zu haben auf die Gesellschaft mit Persönlichkeit zu reagieren und Mut zur Demut vor der eigenen Machart zu entwickeln.

Literatur wie der Bahnwärter Thiel oder Büchners Leonce und Lena untersuchen wir im Mark, reanimieren sie im Herzen und frisieren sie so, dass sie die Aufmerksamkeit eines heutigen Menschen erregt, mit ihm kommunizieren und Schritt halten kann.
Formate wie GuteWitzeSchlechtErzählt oder ZeitWerZ sind dauerhafte Bühne für Ideen, die zu eigen, zu gut, zu unausgereift oder zu spontan oder zu gut sind, um sie nicht direkt in Szene zu setzen. Diese Abende sollen auch nichts weniger als die Einteilung von Zuschauer und Akteur durcheinander zu bringen.


theter steht auch grundsätzlich jedem offen, wenn dieser Interesse, Fleiß und den Willen mitbringt für das AufDerBühne auch das HinterDerBühne zu erleben und zu bedienen.


Unsere Hauptspielstätte ist der City Club. Die berühmt berüchtigten Bretter des elektronischen Südens waren 2015 und sind auch weiterhin menschlich und leidenschaftlich die nahst gelegene Wirkstätte für uns. Arbeitsmoral und -zeiten…, Unkompliziertheit, produktiver Wahnsinn und der direkte Draht zu dem WorumEsGeht schenkte uns eine ausgewachsene Sandkastenliebe mit dem Club. Voll gut.

Für das alles und das nächste und unsere Spielzeitansage <die deutsche Sprache safen zu müssen> wurden wir mit dem Poppreis der Stadt Augsburg, dem Roy 2017 als Programmmacher des Jahres ausgezeichnet. Wir sagen Danke und Hurra!

 

Die letzte Spielzeit ist vorbei
// GuteNachrichten   Tschick   BahnwärterThiel   GuteWitzeSchlechtErzählt   #KillYourDreams   FarbRaveBox
Die aktuelle ist bald beendet
Dann kommt im September schon die nächste Spielzeit.

 

theter ensemble bff city club