gehen

 

Bum- tschik.

Das war ein Sound

 

Bum-tschik.

Das war ein Satz

Jeder Musiker setzt sich mindestens einmal in seinem Leben mit der Beziehung von Musik und Sprache auseinander. Was war zuerst? Sind sie ein und das selbe? Oder sind sie sich nur verdammt ähnlich?

Pfalzgraf & Esser nehmen Thomas Bernhards wohl radikalsten Text „Gehen“ musikalisch und sprachlich auseinander und setzen ihn musiksprachlich wieder zusammen. Das klappt vor allem deswegen so gut, weil

Bernhards Text rhythmisch-repetitiv und sprachgewaltig zugleich ist und zudem in seinem predigerhaften Duktus die existenziellen Fragen des

menschlichen Daseins aufgreift.

 

 

Stephan Pfalzgraf – Stimme

Jonas Esser – Schlagzeug

 

 

25 okt 2019 | 20.30 uhr | city club

 

karten: 15€ /9,50 ermäßigt

 

© theter ensemble 2019

gefördert vom Kulturamt der