fatzernation

Nach dem Fragment „Der Untergang des Egoisten

Johann Fatzer“ von Bertolt Brecht.

 

Auf Einladung des Brechtfestivals lässt das theter ensemble Egoismus und Gemeinschaftssinn kollidieren. Fatzer und Koch, die Hauptakteure in Brechts Fragment

„Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“, sind wandelbar, finden im Laufe des Abends immer neue Doppelgänger und immer neue und doch gleiche Ideen.

Die Inszenierung selbst ist dabei Experiment: Wie viel Egoismus braucht ein gemeinschaftliches Projekt?

 Wie viel Egoismus verträgt es?

 

Eine Produktion des theter ensembles in Kooperation mit dem Brechtfestival. Mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlags.

 

besetzung

 

REGIE & BÜHNE

DRAMATURGIE

KOSTÜM & BÜHNENBILD

 

SCHAUSPIEL

 

 

 

 

GRAFIKDESIGN

VIDEO

Foto

 

 

Leif Eric Young

Eva Ries

Amelie Seeger

 

Lieselotte Fischer

Jonas Graber

Larissa Pfau

Sabah Zora

 

Ines Flögel

Jana Gruszeninks

White_Photo

termine

 

premiere

 

weitere

 

 

 

 

28 februar 18 | 20.30 uhr

 

01 märz 18 | 20.30 uhr

03 märz 18 | 20.30 uhr

 

21 juli 18 | 20.30 uhr

22 juli 18 | 20.30 uhr

27 juli 18 | 20.30 uhr

28 juli 18 | 20.30 uhr

 

im city club

konrad-adenauer-allee 9

 

Eintritt 12€ / 8€ ermäßigt

© theter ensemble 2018

gefördert vom Kulturamt der